Kinguin logo

Willkommen daheim, Player!

Wenn du auf Weiter mit Google oder Facebook klickst, stimmst du zu Kinguin's Ordnung und Datenschutzrichtlinie, und auch mit Ordnung NFT und Datenschutzrichtlinie NFT.

Zum ersten Mal auf ?
Erstelle ein Konto!
4.4
(10 Rezensionen)
Plattform
Steam
Steam
Steam
Steam

Total War: ROME II - Nomadic Tribes Culture Pack DLC Steam Gift

Key-Aktivierungsdetails
Sprachen
Veröffentlichung: 22/10/2013

Total War: Rome II - Nomadic Tribes Culture Pack DLC Steam Gift

Plattform:  Steam
Sprache:  EN/DE/FR/IT/ES/RU/PL/CZ/TR
Release:   22 Okt. 2013

Über das Produkt

Zum Spielen wird die Steam-Version des Hauptspiels Total War™: ROME II benötigt.

Das Kultur-Pack 'Nomadische Stämme' erweitert Total War: ROME II um eine neue spielbare Kultur, die aus drei spielbaren Fraktionen besteht. Diese kann in der Einzel- oder Mehrspielerkampagne sowie in benutzerdefinierten und Mehrspielergefechten verwendet werden.

Das Kultur-Pack 'Nomadische Stämme' ermöglicht es ROME II-Spielern, sich in der Welt der Antike als rücksichtslose Roxolanen, unabhängige Massageten und stolze Königliche Skyther zu behaupten. Als versierte Räuber und legendäre Reiter sind die nomadischen Stämme bereit, die Steppen zu verlassen und sesshafte Ziele in den etablierten Reichen anzugreifen.

Gekennzeichnet durch Unabhängigkeit, exzellentes Reitertalent und die Fähigkeit, schnell große Armeen aufzustellen, erweitern die nomadischen Stämme ROME II um eine völlig neue kulturelle Note.

Hauptmerkmale

Neue spielbare Fraktionen – Die Roxolanen, Massageten und Königlichen Skyther bieten mit verschiedenen mächtigen Militäreinheiten, Eigenschaften und Spielweisen ein jeweils individuelles Kampagnenerlebnis.

Die Roxolanen erlangen Reichtum durch ihr Können als fahrende Händler; da sie aber auch auf Eroberungen aus sind, kämpfen sie auf feindlichen Territorium besser. Die Königlichen Skyther sind Experten im Umgang mit dem Bogen und steigern ihren Wohlstand durch ausgefeilte Handwerkskunst. Die wilden und unabhängigen Massageten schließlich kämpfen härter, wenn es um die Verteidigung ihres Gebiets geht; aufgrund ihres Wissens im Bereich der Viehzucht erhalten sie mehr Geld durch Nutztiere.
Neue Kultureigenschaften – Alle nomadischen Stämme profitieren von zusätzlichen Rekrutierungsplätzen in ihren Heimatprovinzen, was ihnen eine schnelle Aushebung von Armeen ermöglicht. Außerdem haben sie Raub- und Beutezüge zu einer wahren Kunstform erhoben und ihre Truppen gelangen durch Überfälle schneller als andere Fraktionen zu Reichtum.

Neue Kulturziele – Die nomadischen Stämme verfügen über neue militärische, wirtschaftliche und kulturelle Siegbedingungen. Außerdem gilt für alle gleichermaßen eine Reihe von sich aus der Geschichte der Steppe ergebenden Bonuszielen. Darüber hinaus muss jede Fraktion ihre ganz eigenen Ereignisse und Notlagen bewältigen.

Neue Militärtradition – Die Armeen der nomadischen Stämme können von einer einzigartigen neuen Militärtradition profitieren: Nomadische Horde. Diese steigert die Bewegungsreichweite der Armee, hebt die Einheitenmoral bei Kämpfen in feindlichem Gebiet und senkt – passend zum verbreiteten Einsatz von Pferden bei den Stämmen – die Rekrutierungskosten für Kavallerieeinheiten.


Neue Einheiten:

Reiter, die ihresgleichen suchen, und versierte Bogenschützen – das Kultur-Pack 'Nomadische Stämme' bietet stark auf Kavallerie ausgerichtete Fraktionen. Neben unzähligen Nahkampf-, Bogen-, Speer-, und Lanzenreitern der Steppen enthält das Kultur-Pack 'Nomadische Stämme' eine Reihe einzigartiger und tödlicher berittener Einheiten.

MASSAGETEN: Schwerpunkt auf Rüstung

Sakische gepanzerte Adelslanzenreiter

Nur wenige können dem Ansturm dieser versierten Edelmänner in schwerer Rüstung standhalten.

Sakische Kataphrakten

Diese schwere, von Kopf bis Fuß in Rüstung steckende Kavallerie kann alles niederwalzen, was ihr im Weg steht.

Sakische berittene Kataphrakten-Bogenschützen

Schwere Rüstung und ein versierter Umgang mit dem Bogen führen diese geborenen Reiter zum Sieg.

ROXOLANEN: Schwerpunkt auf Nahkampf

Sarmatische Königliche Lanzenreiter

Tödliche Lanzen machen diese schweren Kavalleristen furchteinflößend und äußerst gefährlich.

Sarmatische Reiter

Diese im Sattel geborenen und Speere tragenden Reiter greifen ihre Feinde gerne im brutalen Nahkampf an.

Sarmatische Kavallerie

Der richtige Mann im Sattel, ein Pferd und ein Speer ergeben eine tödliche Kombination.

KÖNIGLICHE SKYTHER: Schwerpunkt auf Distanzwaffen

Königliche Bogenkavallerie

Nur weniges ist schrecklicher als der Anblick der Bogenkavallerie der Königlichen Skyther, die sich zum Feuern bereit machen.

Skythische Königliche Plänkler

Die Feinde der Königlichen Skyther fürchten sich zu Recht vor den Lanzen dieser geborenen Reiter – und den flinken Schwertern, die sie anschließend schwingen.


Neue Gebäude:

Die nomadischen Stämme führen ein äußerst unabhängiges Leben. Dies zeigt sich auf der Kampagnenkarte an ihren Siedlungen und Städten, die eher aus Zelten und Jurten statt aus Steinbauten bestehen. Darüber hinaus sind ihre Gebäudeketten einzigartig unter den Fraktionen von ROME II; sie spiegeln das nomadische Leben wider und sorgen für Boni, die auf den Stärken der Nomaden als Schäfer, Reiter und Bogenschützen aufbauen.

Nahrung:

Aufgrund ihrer Nichtsesshaftigkeit basiert die Nahrungsversorgung – und in größerem Umfang als im Vergleich zu den anderen Fraktionen auch ihr Einkommen – auf der Viehzucht. Daher stehen am Anfang der Gebäudekette zur Nahrungsproduktion die Schafställe, danach kommen der Weber und schließlich der Jurtemacher.
Eine zweite Lagerkette ersetzt Bauernhöfe der Standard-Gebäudeketten und ermöglicht ein höheres Einkommen durch Vieh. Die Lagerkette beginnt mit dem Nomadenlager, das danach zum Wagenlager und schließlich zum Königlichen Lager verbessert wird.
ses its unit morale when fighting in enemy territory and, commensurate with the tribes’ heavy use of horse and rider, reduces the recruitment costs of cavalry units.

Systemvoraussetzungen

  • OS: XP/ Vista / Windows 7 / Windows 8
  • Processor:2 GHz Intel Dual Core processor / 2.6 GHz Intel Single Core processor
  • Memory:2GB RAM
  • Graphics:512 MB DirectX 9.0c compatible card (shader model 3, vertex texture fetch support).
  • DirectX®:9.0c
  • Hard Drive:35 GB HD space
  • Additional:Screen Resolution - 1024x768
Produktbewertung
4.4
10
- bewertungen
Schreiben Sie eine Produktbewertung und erhalten Sie 5 % Rabatt auf Ihre nächsten Einkäufe!
samual7
Automatische Übersetzung
Einer der lohnenswerteren DLCs, die man dem Spiel hinzufügen kann. Eine neue Kampagne, die viel interessanter als andere ist und der großen Kampagne mehr Einheiten hinzufügt. Einen Kauf wert
0
samual7
Automatische Übersetzung
Hatte gehofft, dass sie eine Edition hinzufügen, die alle DLCs in einem Paketpreis enthält, aber dies ist ein gutes Starterpaket. Mische und kombiniere, was dir an anderen DLC gefällt. Insgesamt ist ein guter Kauf
0
Tyris
Automatische Übersetzung
Total War: Rome II unterhält weiterhin viele Spieler mit der ständigen Veröffentlichung neuer Inhalte. Desert Kingdoms stellt uns vor vier neue Fraktionen
0
[email protected]
Automatische Übersetzung
Fantastisches Spiel. Dieses Klima ist faszinierend. Es dauert Stunden und Stunden, sich in diesem Spiel hinzusetzen. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Kauf. Ich hoffe der dritte Teil wird erstellt :)
1
9Luca4
Automatische Übersetzung
Eines der besten Strategiespiele aller Zeiten! Das ganze dafür ausgegebene Geld wert. Greatoly empfahl den ccop-Modus, mit dem Sie mit einem Freund von Ihnen gegen die CPU spielen können.
0